Das Astrologie-Zentrum Bern AZB

Mit dem Astrologie-Zentrum Bern vereint ein Team von professionellen Astrologinnen und Astrologen seine Kräfte in der Absicht, möglichst vielen Menschen Unterstützung in Ihrer Entwicklung, Bewusstseinserweiterung und konkrete Hilfe bei der Bewältigung ihrer Alltagsthemen zu bieten.

Im Astrologie-Zentrum Bern können Sie sich von kompetenten Fachpersonen astrologisch beraten und schulen lassen. Wir legen nicht nur Wert auf Professionalität, sondern auch auf Integrität, Sensitivität, Mitgefühl, Toleranz und Verantwortungsbewusstsein.

Eine psychologisch und humanistisch ausgerichtete Astrologie

Das Astrologie-Zentrum Bern lehrt eine psychologisch und humanistisch ausgerichtete Astrologie nach der Huber-Methode. Ihr geistiger Hintergrund ist die Psychosynthese von Roberto Assagioli. Die Astrologische Psychologie verbindet das astrologische Wissen der Vergangenheit mit modernen psychologischen Erkenntnissen der heutigen Zeit.

Die Astrologische Psychologie bietet tiefgreifende Methoden der Selbsterkenntnis, die dem ernsthaft Suchenden die autonome Bewältigung seines Schicksals ermöglichen, so dass er seine Entscheidungen bewusster und unabhängiger fällen kann. Im Astrologie-Zentrum Bern wird die Astrologie als Diagnoseinstrument eingesetzt, mit dem man die verschiedenen Charaktermerkmale, Aufgaben und Probleme der menschlichen Psyche und der seelisch-geistigen Entwicklung erkennen kann. So bietet astrologisch-psychologisches Wissen, Lebenshilfe und Entwicklungsanregung.

Die Synthese von Psychologie und Astrologie ermöglicht sowohl eine differenzierte Erfassung der Persönlichkeit wie auch eine Entwicklung und Integration des ganzen Menschen. Die lebensgestaltenden, schöpferischen Kräfte der Persönlichkeit sollen freigesetzt werden, damit der Mensch von selbst und in eigener Verantwortung sein Leben frei gestalten und seine Einzigartigkeit zur Entfaltung bringen kann.

Ziel: Freiheit und Eigenverantwortung

Ziel der astrologisch-psychologischen Beratung und Schulung ist es, die persönliche Freiheit des Menschen zu vergrössern, seine Selbsterkenntnis zu fördern und ihn in seiner Entwicklung zum Erreichen seines eigenen schöpferischen Potentials und seiner Ganzheit zu unterstützen. Nicht die "Sterne" bestimmen unser Schicksal, sondern wir selbst mit unserem Denken und Handeln.

Die Astrologie-Ausbildung

Im Astrologie-Zentrum Bern können Sie Astrologie als sinnvolle Nebenbeschäftigung, zur Selbsterfahrung oder als Berufsausbildung mit Diplomabschluss studieren. Sie erhalten eine gründliche und systematische Schulung durch qualifizierte FachlehrerInnen in Abendkursen, Seminaren, Ferienkursen, Intensivausbildungen, Arbeits- und Supervisions-Gruppen und BeraterInnen-Ausbildungen.

Die Huber-Methode

Am AZB wird die astrologische Huber-Methode gelehrt. Die Huber-Methode wurde von Bruno und Louise Huber und ihrem Sohn Michael entwickelt. Sie gründeten 1968 in Adliswil bei Zürich das Astrologisch-Psycholoische Institut API. In über dreissigjähriger Arbeit entwickelten sie eine moderne ganzheitliche Astrologie.

Die Huber-Astrologie ist in sich selbst eine Psychologie, die sich der Astrologie sowohl als Diagnose- wie auch als Selbstentfaltungs-Instrument bedient. Ihr psychologischer Background sind in erster Linie die Erkenntnisse der Tiefenpsychologie, aber auch der Humanistischen wie der Transpersonalen Psychologie. Ihr Konzept steht der Psychosynthese von Roberto Assagioli nahe. Wertungen wie „gut“ und „schlecht“ werden grundsätzlich vermieden.

Das Astrologisch-Psychologische Institut API

Die API-Schule war eine der ersten international anerkannten Astrologieschulen, in Fachkreisen wurde sie Huber-Schule genannt. Die Bücher von Bruno, Louise und Michael Huber wurden in viele Sprachen übersetzt und so stiess die ganzheitliche Huber-Methode der Astrologischen Psychologie auf weltweites Interesse.

Nach dem Tod von Bruno Huber führte Louise Huber das API-Institut mit ihrem Sohn Michael weiter, bis sie vor ein paar Jahren ihre Tätigkeit als Astrologie-Kursleiterin aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste.

Seit September 2012 gibt es das Astrologisch-Psychologische Institut in Adliswil nicht mehr, da Michael Huber nach Salzbergen im Norden Deutschlands ausgewandert ist.

Das Astrologie-Zentrum Bern als Weiterführung der früheren API-Ausbildung

In der Ausbildungsstätte für Astrologische Psychologie in Bern ist es uns ein Anliegen, nach dem Wegzug des API weiterhin in der Schweiz eine Gesamtausbildung mit Diplom-Abschluss nach der Huber-Methode und im Sinne der alten API-Tradition aufrecht zu erhalten. Das Diplom wird unter einem neuen Namen laufen, aber die API-Grundzüge der Ausbildung bleiben bestehen, so dass Astrologie-Interessierten aus der Schweiz nach wie vor von der ganzheitlichen Huber-Astrologie profitieren, sie erlernen und mit einem Berater-Diplom abschliessen können.

Die Ausbildung zum Astrologisch-Psychologischen Berater dauert in der Regel 2 Jahre. Sie besteht aus 6 Basiskursen, 6 Aufbaukursen und 6 Spezialkursen. Zur professionellen BeraterInnen-Ausbildung gehören ausserdem zwei Intensivwochen, und sie wird mit einer Diplomarbeit und einem Diplomseminar abgeschlossen.

Viele Studierende besuchen die Kurse zur Selbsterfahrung und zur Unterstützung der eigenen Entwicklung. Auch gefallen Ihnen der bereichernde Austausch und die anregenden Gespräche innerhalb der Gruppe. Während der Ausbildung durchläuft jeder einen Prozess der zunehmenden Bewusstwerdung der eigenen Persönlichkeit. So können Ängste und Blockaden aufgelöst werden, so dass sich während des Astologie-Studiums das eigene Potenzial immer freier entfalten kann.

Die astrologisch-psychologischen Beratungen

Im Astrolgie-Zentrum Bern können Sie sich anhand Ihres Horoskops in allen Fragen des persönlichen Lebens von professionell ausgebildeten und erfahrenen Astrologen und Astrologinnen beraten lassen: Beruf, Partnerschaft, Erziehung, Entscheidungskrisen, geistige Entwicklung. Gerne begleiten wir Sie mit einer Horoskopberatung auf liebe- und verständnisvolle Art und Weise auf Ihrem spannenden und faszinierenden Weg zu sich selbst.