Stufe 4: Professionelle BeraterInnen-Ausbildung

Die professionelle BeraterInnen-Ausbildung hat zum Ziel, das Beraten und die Umsetzung des astrologischen Wissens in die Praxis zu trainieren. Wichtige psychologische Verhaltensregeln für die Berater-Klienten-Situation werden bewusst gemacht und geübt. Auch werden während den Intensivwochen gezielt Selbsterkenntnis und Selbstbewusstsein als Basis für Belastbarkeit und einen guten Umgang mit einem Gegenüber gefördert. Die zwei Intensivwochen der Berater-Ausbildung bilden die Voraussetzung für den Abschluss des Astrologie-Studiums als Astrologisch-Psychologischer Berater Dipl. AZB. Sie erfolgen während einer Woche im Sommer und einer im Herbst am Astrologie-Zentrum Bern.

Eintrittsbedingungen:

Der Besuch der 6 Basis- und der 6 Aufbaukurse und der 36 Übungsstunden bildet die Voraussetzung für den Besuch der Berater-Intensivwochen. Die Spezialkurse können bereits vor oder auch nach den Intensivwochen besucht werden. Als Beleg für den Besuch der Kurse wird ein Kurs-Bestätigungsheft (Studien-Nachweis) geführt, in dem der/die AZB-KursleiterInnen, bei dem/der die Kurse besucht wurden, diese aufführt und bestätigt.

Mit dem obligatorischen Eintrittsgespräch bei der Leitung des AZB wird die Eignung zum professionellen Astrologisch-Psychologischen Berater geklärt.

Ablauf der BeraterInnen-Ausbildung

Die Basis- und Aufbaukurse können an verschiedenen Orten bei ausgebildeten AZB-KursleiterInnen besucht werden. Die Spezialkurse werden am Astrologie-Zentrum Bern von Eveline Scheiwiller unterrichtet. Das Ausbildungs-Team Eveline Scheiwiller (Astrologie), Rudolf Hämmerli (Psychosynthese) und Monika von Gunten (Medialität, Sensitivität) gestaltet die Berater-Ausbildung, die am Astrologie-Zentrum Bern absolviert wird.

Inhalt der professionellen Berater-Ausbildungswochen

In der ersten Intensiv-Woche im Sommer geht es in erster Linie um Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis als Voraussetzung für die Berufseignung zum Berater. Mit der Psychosynthese werden Methoden der Selbstwahrnehmung erlernt und mit der Astrologie eigene Horoskopthemen in Hinblick auf die Begegnung mit anderen Menschen geklärt.

In der zweiten Intensiv-Woche im Herbst steht das Astrologisch-Psychologische BeraterInnen-Training im Vordergrund. Der Ablauf einer Beratung, Methoden der Gesprächsführung und wichtige ethisch-moralische Grundregeln des Beratens und der Situation Berater-Klient werden thematisiert. Ausserdem wird der Zugang zur eigenen Sensitivität entwickelt und das Einsetzen der geistigen Energien geübt.

Stufe 5 und 6: Professioneller Diplom-Abschluss

Beim Abschlussgespräch mit der Leitung des AZB wird ermittelt, welches Thema als Diplomarbeit gewählt wird, welche Entwicklungen während der Ausbildung statt gefunden haben und welche Möglichkeiten zur Berufsausübung der Astrologischen Psychologie bestehen.

Diplom-Arbeit

Die Diplomarbeit bildet die Grundlage für den Diplom-Vortrag, der während des Abschluss-Seminars präsentiert wird. Dabei geht es um einen schöpferischen Beitrag, bei dem aus folgenden Themen gewählt werden kann:

  • Schriftliche Selbstdarstellung anhand der Interpretation des eigenen Horoskops
  • Schriftliche Analyse eines bestimmten Zeitraumes im Leben anhand der astrologischen Alterspunkt-Methode
  • Schriftliche Fallstudie mit Anwendung der Huber-Astrologie
  • Persönlichkeitsbeschreibung spezieller Menschen mit Horoskopdeutung
  • Untersuchung eines bestimmten Horoskop-Elementes mit Fallstudie
  • Untersuchung eines speziellen astrologischen Themas

Die schriftliche Diplom-Arbeit wird vor dem Diplom-Seminar bei der Leitung des AZB eingereicht. Bei Bedarf kann ein kostenpflichtiges Coaching für die Begleitung bei der Diplom-Arbeit durch eine/n ausgebildete/n AZB-Lehrer/in erfolgen.

Diplom-Seminar

Die Diplom-AnwärterInnen stellen in einem zwanzigminütigen Vortrag ihre Studien und Erkenntnisse aus der Diplom-Arbeit vor, danach wird ihnen das AZB-Diplom als Ausbildungsbestätigung überreicht. Die Diplomierten können sich Astrologisch-Psychologische Beraterin Dipl. AZB oder Astrologisch-Psychologischer Berater Dipl. AZB nennen und professionelle Beratungen anbieten.